iTunes zu YouTube Music

Soundiiz importiert deine Wiedergabelisten ganz einfach von iTunes zu YouTube Music

Excellent 4.5/5
Die beste Lösung zum Verwalten deiner Online-Musiksammlung!
  • 44 Musikdienste werden unterstützt
  • Übertrage deine Wiedergabelisten und Favoriten
  • Keine App-Installation erforderlich

Wie überträgt man Wiedergabelisten von iTunes zu YouTube Music?

Soundiiz kann von iTunes generierte Wiedergabelisten importieren. Die nachfolgenden Schritte zeigen dir den Vorgang zum Importieren deiner iTunes-Wiedergabelisten zu YouTube Music.

Kostenlos (nacheinander) Wiedergabelisten

Wiedergabeliste als Datei von iTunes exportieren

  1. Öffne deine iTunes-Software
  2. Gehe zu der Wiedergabeliste, die du exportieren willst, und klicke auf Datei > Mediathek > Wiedergabeliste exportieren
  3. Wähle das .txt-Format
  4. Speichere die Wiedergabenliste-Datei auf deinem Gerät
  5. Wähle bei Soundiiz iTunes, Datei hochladen aus und bestätige
  6. Folge den Anweisungen, um deine Wiedergabeliste bei YouTube Music zu importieren

Geteilte iTunes-URL nutzen

  1. Öffne deine iTunes-Software
  2. Gehe zu der Wiedergabeliste, die du exportieren willst, klicke auf ... > Wiedergabeliste teilen > Link kopieren
  3. Wähle bei Soundiiz iTunes in der Plattformliste aus
  4. Füge den geteilten iTunes-Link ein und bestätige
  5. Folge den Anweisungen, um deine Wiedergabeliste bei YouTube Music zu importieren
Deine Datei muss kleiner sein als 2 MB. Wenn du eine größere Datei hast, teile sie in mehrere Dateien ein und behalte die Kopfzeile der Datei bei.

Was ist YouTube Music?

YouTube Music ist ein Musikstreaming-Dienst. Er bietet eine maßgeschneiderte Schnittstelle für das serviceorientierte, moderne Musikstreaming und ermöglicht es Benutzern, auf YouTube basierend auf Genres, Playlists und Empfehlungen durch Musikvideos zu stöbern.

Was ist Soundiiz?

Soundiiz ist das umfangreichste Online-Tool zum Verwalten deiner Musikbibliothek bei mehreren Diensten. Es bietet eine einfache Möglichkeit zum Importieren und Exportieren von Wiedergabelisten, Lieblingsliedern, Künstlern und Alben.